Congress Lecture

0.0The average rating is 0 stars out of 5.

Keramik in der Implantatprothetik – Neue Möglichkeiten und Grenzen

Ulrike Stephanie Webersberger

Der Vortrag gibt eine strukturierte Übersicht zu den dentalen Keramiken mit materialkundlichen Hintergrundinformationen und starkem Fokus auf die klinische Anwendung. Es wird der ideale Einsatz von Lithiumdisilikat und Zirkonoxid besprochen, sowie die empfohlene zahntechnische Verarbeitung und Gestaltung. Auch wird auf den korrekten Umgang in der Praxis hingewiesen, vom Anätzen, über die bevorzugte Befestigungsart, bis zum richtigen Vorgehen beim Einschleifen. Vor- und Nachteile von monolithischen Rekonstruktionen, wie auch von zementierten oder verschraubten Versorgungen werden aufgezeigt. Schliesslich wird auf die verschiedenen Abutmenttypen eingegangen und es werden klinische Überlebensraten von Implantatversorgungen präsentiert.

Nach diesem Vortrag sollten Sie…

  • die Einteilung der dentalen Keramiken und deren Einsatz in der klinischen Anwendung kennen
  • über die korrekte Verarbeitung und Gestaltung von Zirkonoxid Bescheid wissen
  • die empfohlene Okklusionsgestaltung in der Implantatprothetik kennen
  • Vor- und Nachteile von monolithischen, verschraubten und zementierten Rekonstruktionen kennen
  • über die verschiedenen Abutmenttypen Bescheid wissen  
Duration
43 minutes
Source
ITI Congress Austria
CPD/CME
0.73 hours
Purchase price
22 Academy Coins
Publication date: Jun 28, 2017 Last review date: Jun 21, 2017 Next review date: Jun 21, 2020
  • Abutment Materials
  • Abutment Selection
  • Abutments
  • Attachment Types
  • Cement Retention
  • Components & Materials
  • Congress Lecture
  • German
  • Languages
  • Occlusion
  • Prosthesis Design
  • Prosthodontic Planning & Procedures
  • Prosthodontics
  • Screw Retention
  • Zirconia Abutments

ITI QR code Mvc

Share this page

Download the QR code with a link to this page and use it in your presentations or share it on social media.

Download QR code
QR code