Congress Lecture

0.0The average rating is 0 stars out of 5.

Anatomische Fallstricke in der oralen Implantologie

Werner Goetz

Diese Vorlesung bespricht anatomische Grundlagen sowie Fallstricke und ihre Implikation für implantologische Praxis, insbesondere den Verlauf des Nervus alveolaris inferior mit anatomischen Varianten und Subtypen. Nach den neusten Erkenntnissen zu Normvarianten des Foramen mentale und des Nervus incisivus inklusive der potentiellen neurosensorischen Problemen folgt eine Besprechung lingualer Defekte (unter sich gehende Stellen, Crista mylohyoidea, Stafne-Defekte) und lingualer Gefäße, die von Bedeutung für den Implantologen sind (v.a. Abgänge der A. sublingualis/A. submentalis). Abschließend gibt es eine kurze Exkursion zu Normvarianten und Pathologien des Sinus maxillaris inklusive Underwoodsche Septen und zu den arteriellen Gefäßen in der fazialen Sinuswand.

Nach dieser Vorlesung sollten Sie...

  • anatomische Grundlagen zum Nervus alveolaris inferior inklusive Normvarianten erklären können
  • die Problembereiche Mandibularkanal, lingualer Unterkiefer und Sinus maxillaris erläutern können
  • die Wertigkeit und Limitation der radiologischen 3D-Diagnostik vor oralchirurgischen Eingriffen bewerten können
Duration
19 minutes
Source
ITI Congress Germany 2018
CPD/CME
0.33 hours
Purchase price
10 Academy Coins
Publication date: Jan 18, 2019 Last review date: Jan 11, 2019 Next review date: Jan 11, 2022
  • Anatomy & Biological Principles
  • Assessment & Diagnosis
  • CT/CBCT
  • Complications
  • Congress Lecture
  • Diagnostic Tools
  • German
  • Introduction to Implant Dentistry
  • Languages
  • Nerves & Blood Vessels
  • Osseous Structures
  • Outcomes
  • Surgical Complications

ITI QR code Mvc

Share this page

Download the QR code with a link to this page and use it in your presentations or share it on social media.

Download QR code
QR code